• Mensch, Ort und Raum wirken aufeinander - bewusst oder unbewusst.

Energetische Hausreinigung

Warum sollten ein Haus oder eine Wohnung regelmäßig energetisch / geomantisch gereinigt werden? Warum überhaupt – und wenn, langt nicht einmal?

Was die meisten Menschen mit Geomantie verbinden, sind Wasseradern oder auch Verwerfungen. Diese können Störungen bei Menschen hervorrufen, wenn sie unter Betten, Sitzmöbeln oder anderen Bereichen, in denen sich jemand regelmäßig aufhält, entlanglaufen. Es gibt aber auch noch weitere Einflüsse, z.B. auf der emotionalen Ebene. Wenn ein Trauerfall stattgefunden hat, kann sich eine Trauerlinie bilden, die durch Räumlichkeiten läuft und sich auf das Gemüt der Bewohner legt. Bei einer Hausreinigung werden solche und viele weitere Aspekte und Einflüsse auf der geistigen Ebene aufgespürt und verlegt oder aufgelöst.

Anlässe

In der Geomantie und in weiten Teilen der spirituellen Welt wird davon ausgegangen, dass alles belebt ist. Auch jedem „Ding“ wohnt eine Wesenheit inne. Da das Heim häufiger umgestaltet wird, neue Dinge gekauft werden, kommen mit diesen Materialien auch neue Wesenheiten ins Haus. Um zuhause in einem harmonischen Miteinander aller Bestandteile zu leben, sollten alle Teile auf geistiger Ebene miteinander verbunden und ausgerichtet werden.

Ein weiterer Punkt sind anhaftende Energien/Emotionen. Wenn in Gebäuden regelmäßig Konflikte oder einseitige Machtausübungen stattfinden, bleiben diese Emotionen teilweise dauerhaft energetisch in den Räumen haften. Diese Anhaftungen sorgen für eine negativ beeinflusste Grundstimmung in den Räumen. Auch wenn jemand (im Haus) gestorben ist und dieser Verlust stark betrauert wird, können diese Energien in den Räumen erhalten bleiben. Weitere Aspekte sind Schmerzlinien, Kriegsgitter oder auch Banne und Flüche. Diese Anhaftungen können auch bereits sehr alt sein. Feinfühlige Menschen nehmen so etwas wahr. Um wieder befreit wohnen und leben zu können, ist es sinnvoll, das Haus wiederkehrend spirituell zu reinigen.

Wenn die Störungen aufgelöst und alle Wesenheiten harmonisch eingebunden sind, werden die positiven Energien wieder frei fließen können.

Ablauf

Nach einer örtlichen Begehung, bei die ersten Energien erspürt werden, gibt es ein Schema, in dem die geistige Welt gefragt wird, welche negativ beeinflussenden Aspekte vorhanden sind. Dieses wird notiert und danach werden die Thematiken durch Rituale aufgelöst. Nach Abschluss wird überprüft, ob alle Aufgaben erfolgreich abgeschlossen sind.

Räume harmonisieren

Wenn Menschen sich eine neue Ausrichtung in ihren vier Wänden wünschen, müssen sie nicht unbedingt umbauen. Die Neuorientierung kann auch energetisch unterstützt und gestärkt werden.

Eine Haus- und Wohnungstransformation geht deutlich über die energetische Hausreinigung hinaus, da die Räume nicht nur energetisch gereinigt und harmonisiert werden, sondern darüber hinaus besondere Wünsche umgesetzt und manifestiert werden. So können Schutz- oder sonstige spirituelle Räume entstehen, besondere Kraft- oder Engelplätze gefunden werden. Räume oder Plätze können wunschgemäß geweiht und damit energetisch ausgerichtet werden.

Die Energieströme in Haus oder Wohnung können gerichtet, harmonisiert und energetisch Bestimmungen entsprechend aufgeladen werden. Formenstrahler werden entschärft, es erfolgt eine energetische Umstrukturierung der Räume zum Wohle der Bewohner. Dies geschieht durch Rituale und Symbole, die auf den Wohnort und die Bewohner abgestimmt werden.

Rituale

Rituale sind der sichtbare und erlebbare Ausdruck eines geistigen Impulses. Das Wort Ritual stammt von lateinisch „ritus“ ab und meint einen feierlichen, religiösen Brauch, eine Zeremonie, um sich mit dem Göttlichen zu verbinden. Es wirken dann feinstoffliche Energien. Durch Sprache, Gesten, Kleidung, Klang und Düfte sind sie physisch erfahrbar.

Dadurch folgt eine innere Gestimmtheit von Menschen und Dingen, die lange trägt und auf Wesenheiten und Menschen wirkt. Die Wirkung fördert ein Einschwingen auf die Intention der Rituale und erzeugt eine Umsetzung auf der geistigen Ebene.

Symbole

Symbole sind zwei- oder dreidimensionale Informations- oder Bedeutungsträger eines geistigen Prinzips oder einer Intention. Unser Unterbewusstsein ist in der Lage, das hinter dem Symbol stehende Sinnbild wahrzunehmen und die Botschaft zu verstehen. Der Einsatz von Symbolen beim Bau eines Hauses dient dem Erreichen von bestimmten Zielen oder dem Hervorheben von Bedeutungen, die den Menschen wichtig sind.

Sie eröffnen einen Raum, in dem sich die den Symbolen innewohnenden oder zugeordneten Wirkungen öffnen und wirken auf Räume, stoffliche Dinge und insbesondere auf uns Menschen. Ebenso wie Rituale sind sie geeignet, Schwingungen ihrem Symbolgehalt entsprechend zu verändern; dabei müssen sie nicht einmal sichtbar sein, sondern wirken auch, wenn sie verborgen sind.